Werkvertragsrecht / privates Baurecht

Bei einem Werkvertrag (wie er z. B. im privaten Baurecht vorkommt) schuldet der Unternehmer dem Besteller die Herstellung des vereinbarten Werkes und der Besteller als Gegenleistung dem Unternehmer einen vereinbarten Werklohn.

Gestaltung und Prüfung von Werkverträgen

Gegenstand typischer Werkverträge sind Bauarbeiten, handwerkliche Tätigkeiten (Möbelanfertigung, Installationen, Tapezierarbeiten), Transportleistungen (beispielsweise Taxifahrten) oder die Erstellung von Gutachten und Programmierungen.

Wir erstellen oder prüfen Werkverträge, um Sie vor negativen Folgen so weit wie möglich abzusichern und mögliche Konflikte bereits im Vorfeld zu vermeiden.

Durchsetzung von Werklohnforderungen und Nachtragsforderungen

Sie haben Ihre Werkleistung ordnungsgemäß erbracht, aber Ihr Auftraggeber weigert sich, diese als vertragsgemäß anzuerkennen und zahlt nicht den vereinbarten Werklohn.

Wir helfen Ihnen bei der Durchsetzung Ihrer Ansprüche und Wahrung Ihrer Rechte.

Vertretung in Gewährleistungs- und Schadensersatzprozessen

Sie werden als Unternehmer auf Gewährleistungsrechte in Anspruch genommen, weil plötzlich etwas nicht in Ordnung ist und Sie sollen Schuld daran sein. Oder Sie müssen als Besteller längere Zeit nach der Abnahme feststellen, dass die erworbene Werksleistung deutliche Mängel aufweist.

Unter gewissen Voraussetzungen können Unternehmer haftbar gemacht werden - bei Vorliegen groben Verschuldens auch wenn die Gewährleistungsfrist schon abgelaufen ist. Wir unterstützen Sie bei der Durchsetzung Ihrer Rechte - gerichtlich und außergerichtlich.